Produkte

Vierpunkt Gehäuselager

Vierpunktlager sind einreihige Radial-Schrägkugellager, deren Laufbahnen so ausgebildet sind, dass Axialbelastungen in beiden Richtungen aufgenommen werden können. Radiale Belastungen können nur bis zu einem Bruchteil der axialen Belastung aufgenommen werden. Vierpunktlager beanspruchen in axialer Richtung deutlich weniger Platz als zweireihige Lager. Die Lager haben einen geteilten Innenring und sind nicht selbsthaltend. Dadurch können viele Kugeln im Lager untergebracht werden, die dem Lager eine hohe Tragfähigkeit geben. Außerdem kann der Einbau des Außenrings mit Kugelsatz getrennt vom geteilten Innenring erfolgen.